Kurzprotokoll zum Erwägungsseminar „Globalisierung“ 10. Sitzung (20.12.2013)

 

Anwesende: siehe  Liste

 

Moderation: niemand

 

Protokoll: niemand

 

Tagesordnung:

 

1. Protokoll der neunten Sitzung

 

2. Interpretation 6. Kapitel, Auswirkungen der Suspendierung des Goldstandards

 

3. „Der große Crash“, ARD/ZDF-Dokumentation

 

4. Festlegungen

 

 

Zu 1: Rechtschreibfehler: „Deminar“,

 

Zu 2: Das Statement gibt: niemand. Die folgenden Punkte werden konzentriert besprochen: die Welle von Abwertungen (Empire u.a.) und (relativen) Aufwertungen (USA, Goldblock, Deutschland) nach dem Verlassen des Goldstandards durch die Bank of England, der Verlust in den Währungsreserven der Zentralbanken, die dann versuchten, Gold wieder aufzufüllen; der Druck auf den Dollar durch den von Frankreich und anderen Staaten verursachten Goldabfluss; die Gefahr, dass die Fed in eine ähnliche Situation wie die BoE kommen könnte. Aus Zeitgründen konnten u.a. folgende Themen nicht besprochen werden: Die verstärkende Wirkung des Abwertungswettlaufs auf die Deflation; die Wirtschaftspolitik Japans (eine Vorwegnahme keynesianischer Wirtschaftspolitik).  

 

Zu 3: Anmerkungen zur Dokumentation: stellt eine deutsche Perspektive dar.

 

Zu 4: Im nächsten Seminar am 10.01.2014 soll Kapitel 7 diskutiert werden.

 

Protokollant:

G. Quaas